Germany
Beratungsleistungen

Aon > Human Resources > Betriebliche Altersversorgung > Beratungsleistungen

Beratungsleistungen

Wir von Aon Hewitt beraten und betreuen Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen im Bereich der betrieblichen Altersversorgung und sonstiger Sozialleistungen. Impulsgeber für neue Ideen sind unsere erfahrenen Berater. Sie erarbeiten maßgeschneiderte Konzepte sowie fundierte Analysen, begleiten die Umsetzung von Lösungen und bieten eine laufende und umfassende Betreuung rund um die Altersversorgung und sonstige Vergütungsbestandteile. International sind wir in ein Netzwerk von Employee Benefits, Compensation und HR Consultants eingebunden, so dass wir auch weltweit für Sie beratend tätig werden können.

Einrichtung von Versorgungswerken

Bei der Einrichtung eines Versorgungswerks können Sie von unserem umfassenden Know-how profitieren. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung individueller Versorgungskonzepte in Abhängigkeit von Ihrer jeweiligen Personal-, Vergütungs- und Finanzpolitik. Und das sowohl für Belegschaften als auch einzelne Versorgungsberechtigte wie Executives. Dabei ist es gleich, ob die aufgewendeten Mittel vom Arbeitgeber oder den Arbeitnehmern im Wege einer Entgeltumwandlung finanziert werden.

Demografie- und krisensichere Neuordnung bzw. Ablösung von Versorgungswerken

Betriebliche Versorgungswerke sind regelmäßig auf einen eventuell erforderlichen Anpassungsbedarf hin zu überprüfen. Handlungsbedarf zur Umgestaltung oder Ablösung bestehender Versorgungswerke ergibt sich oftmals durch neue Gesetze oder Änderungen von Rahmenbedingungen wie demografische Entwicklungen oder wirtschaftliche Krisen. Die Integration eines neu erworbenen Unternehmens, das bereits über ein Versorgungswerk verfügt, kann ebenfalls ein zielgerichtetes Handeln erfordern.

Dabei betrifft der Änderungsbedarf entweder die Leistungsplangestaltung, die Finanzierung oder das Risikomanagement. Aus unserer jahrelangen Praxis kennen wir die Gestaltungsmöglichkeiten und Fallstricke solcher Veränderungsprozesse. Wir begleiten Sie sowohl in konzeptioneller, rechtlicher als auch versicherungsmathematischer Hinsicht. Zur Begleitung der Neuordnung bzw. Ablösung zählen für uns auch maßgeschneiderte Konzepte zur Kommunikation mit den versorgungsberechtigten Arbeitnehmern.

Dienstleistungen für Unternehmen mit öffentlich-rechtlichem Bezug

Die aktuariellen Aufgaben für Unternehmen des öffentlichen Dienstes erfordern besonderes Fachwissen. Unsere langjährige Erfahrung in diesem Spezialgebiet gibt unseren Auftraggebern besondere Sicherheit.

Wir beraten Sie bei der Privatisierung oder der Ausgliederung von Teilbetrieben und bei der Gestaltung von Versorgungsregelungen für Organmitglieder und Führungskräfte. Weiterhin unterstützen wir Sie bei der Berechnung von Gegenwerten und Ausgleichsbeträgen an Zusatzversorgungskassen und liefern Ihnen Finanzierungslösungen bei der Beamtenversorgung.

Rechtliche Betreuung

Wir sind im Rechtsdienstleistungsregister registrierte Rentenberater und daher gemäß §§ 3, 10 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 Rechtsdienstleistungsgesetz befugt, rechtsberatend tätig zu sein. Die Rechtsberatungserlaubnis umfasst das Gebiet der gesetzlichen Renten- und Unfallversicherung, des sozialen Entschädigungsrechts, des übrigen Sozialversicherungs- und Schwerbehindertenrechts mit Bezug zu einer gesetzlichen Rente sowie der betrieblichen und berufsständischen Versorgung.

Durch regelmäßige Informationen zum neuesten Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung unterstützen die Mitarbeiter unserer juristischen Fachabteilung die Tätigkeit der mathematischen Sachverständigen und Aktuare. Diese Informationen stellen wir auch regelmäßig unseren Mandanten zur Verfügung.

Die für die betriebliche Altersversorgung maßgebliche Gesetzgebung und Rechtsprechung wird von uns durch Mitwirkung in verschiedenen Fachverbänden beobachtet und aktiv begleitet. Dadurch können wir neue Rechtsentwicklungen frühzeitig identifizieren und hierauf im Sinne unserer Mandanten Einfluss nehmen.

Die Mitarbeiter unserer juristischen Fachabteilung veröffentlichen darüber hinaus regelmäßig Fachpublikationen zu den aktuellen Themen der betrieblichen Altersversorgung bzw. vermitteln themenspezifisches Wissen in Vorträgen und Seminaren.

Due Diligence (M&A)

Im Rahmen von M&A-Prozessen ist eine sorgfältige Analyse und Bewertung bestehender Verpflichtungen aus der betrieblichen Altersversorgung erforderlich. Denn sie beinhaltet für den potenziellen Erwerber oder Fusionspartner mitunter erhebliche Risiken. Diese können weder durch einen Blick in die Versorgungsordnung ausreichend geprüft noch durch den Ansatz der ausgewiesenen Pensionsrückstellungen bei der Ermittlung des Kaufpreises wertmäßig vernünftig abgebildet werden.

Für das neu verpflichtete Unternehmen ist es im Hinblick auf die Kaufpreisverhandlungen und das Risikomanagement von entscheidender Bedeutung, die tatsächlich übernommenen Verpflichtungen im Einzelnen zu kennen. Als Spezialberater und versicherungsmathematischer Sachverständiger auf dem Gebiet der betrieblichen Altersversorgung verfügen wir über das notwendige Know-how, die vorhandenen Verpflichtungen umfassend zu analysieren und Ihnen eine realistische Bewertung des Verpflichtungsumfangs abzugeben.

Zusätzliche Beratungsangebote

Die effiziente Steuerung von Versorgungswerken und der damit verbundenen Risiken beschäftigt viele Unternehmen. Insbesondere dann, wenn es in einem Konzern verschiedene Versorgungswerke in den mitunter zahlreichen Tochterunternehmen gibt. Deshalb beraten wir Sie auch bei der Einführung von wirkungsvollen Pension-Governance-Strukturen und -Prozessen, um für Sie ein optimales Risikomanagement zu erzielen.

Hier erfahren Sie mehr zu unserem Beratungsangebot im Bereich Global Benefits.