Germany
Risk Management Services

Aon > Human Resources > Betriebliche Altersversorgung > Risikomanagement von Versorgungswerken

Risikomanagement von Versorgungswerken

Unsere Risikomanagement-Experten begleiten Sie bei der Risikoanalyse Ihres Versorgungswerks und erarbeiten Risikokonzepte, die speziell zu Ihren Sicherheitsbedürfnissen passen. Diese reichen von der Risikovermeidung und Risikobegrenzung über wirksame Risikokontrolle bis hin zur Übertragung der Risiken auf Dritte, insbesondere auf Versicherer.

Herausforderungen rechtzeitig begegnen

Die Gewährung einer betrieblichen Altersversorgung kann mitunter erhebliche finanzielle Auswirkungen für Ihr Unternehmen bedeuten und trifft auf ein breit gefächertes Risikospektrum. Dabei treten manche Risiken schleichend und zunächst unmerklich auf. Andere Risiken können hingegen sofort merkliche Verpflichtungs- und Liquiditätswirkungen auslösen.

Werden schleichende Risiken nicht rechtzeitig erkannt, kann dies mitunter zu erheblichen Belastungen Ihres Unternehmens führen. Im Mittelpunkt stehen dabei Risiken bezüglich der Sicherstellung einer ausreichenden Verzinsung des Versorgungskapitals sowie biometrische Risiken, die sich zum Beispiel in der sukzessiven Erhöhung der Lebenserwartung widerspiegeln. Insbesondere bei kleineren Unternehmen ist zusätzlich das Zufallsrisiko durch den Eintritt vorzeitiger Versorgungsfälle (Tod, Invalidität) zu beachten.

Sichern Sie Ihr Unternehmen ab und begegnen Sie den auftretenden Risiken rechtzeitig mit einem aktiven Risikomanagement. Bereits bei Einrichtung eines Versorgungswerks ist zu prüfen, welche Risiken vorliegen und welche Sie als Arbeitgeber tragen wollen oder lieber auslagern möchten. Da sich während der Zeit die Ausgangslage ändern kann oder neue Risiken hinzukommen können, empfehlen wir in regelmäßigen Abständen Ihre spezielle Risikosituation zu analysieren und zu bewerten. Da Risiken keine Landesgrenzen kennen, raten wir für die Überprüfung der Risikotragfähigkeit auch Ihre weltweiten Verpflichtungen einzubeziehen.

Wir bieten Sicherheit und Service

Unser Dienstleistungsspektrum umfasst:

  • Analyse der Risikosituation von Versorgungswerken
  • Erarbeitung und Überprüfung von internen und externen Risikotragungskonzepten
  • Anpassung von Versorgungswerken zur Risikovermeidung/-begrenzung (soweit arbeitsrechtlich zulässig)
  • Gestaltung und Implementierung interner Risikokontrollsysteme
  • Auswahl geeigneter Versicherer
  • Implementierung und Aktualisierung von Versicherungsverträgen zu angemessenen Konditionen sowie deren laufende Verwaltung

Daneben nehmen wir gegen entsprechende Vergütung auch bestehende Versicherungsverträge in die Verwaltung, an deren Einrichtung wir nicht beteiligt waren.

Zählen Sie auf unsere besondere Expertise

Im Rahmen des Risikomanagements unterstützen wir Sie auch bei der Einrichtung und regelmäßigen Überwachung im Hinblick auf vertragsgemäße Abwicklung und marktgerechte Konditionen von Speziallösungen wie eigener Abrechnungsverbände.

Unser Risikomanagement hat nicht nur den Arbeitgeber im Blick, sondern schafft zudem Sicherheit für Versorgungsberechtigte. So bieten wir Ihnen beispielsweise Lösungen zur privatrechtlichen Insolvenzsicherung der betrieblichen Altersversorgung und von Arbeitszeitkonten, für die es keinen gesetzlichen Schutz gibt.

Darüber hinaus begleiten wir Sie bei der Einführung und Einhaltung von Pension-Governance-Strukturen, um die Grundlagen für eine effiziente Steuerung von Risiken unterschiedlicher Versorgungspläne in Ihrem Unternehmen sowohl national als auch international zu gewährleisten.