Germany
Aon > Human Resources Aon HR Newsflash 2019 > Ausgabe 3

 

Aktuelles zur Umsetzung der EbAV II Richtlinie 


Nachdem im Januar die neue europäische Richtlinie betreffend Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung (EbAV – das sind in Deutschland Pensionskassen und Pensionsfonds) in das Versicherungsaufsichtsgesetz Einzug gefunden hat, gilt es nun die Neuerungen in die Praxis umzusetzen. Dazu wurden entsprechende Rundschreiben bzw. Verlautbarungen seitens der BaFin für das dritte und vierte Quartal 2019 angekündigt. Die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung EIOPA hat kürzlich den nationalen Aufsichtsbehörden und damit auch der BaFin in sog. Opinions aufgezeigt, was man sich von der Umsetzung erwartet. Opinions sind zwar relativ unverbindlich, müssen nicht von der BaFin befolgt und ihre Nichtumsetzung muss auch nicht begründet werden. Da aber Vertreter der BaFin an den Opinions mitgearbeitet haben, ist davon auszugehen, dass die erwarteten BaFin Anweisungen in vielen Punkten nahe an den EIOPA Opinions liegen werden. Hieraus lässt sich jetzt schon schließen, dass den EbAV ein nicht unerheblicher Umsetzungsaufwand ins Haus steht. 

Vor diesem Hintergrund bildet die konkrete Umsetzung der neuen Vorschriften einen Schwerpunkt unserer diesjährigen EbAV-Konferenz für Pensionskassen und Pensionsfonds, die am 20. November in Frankfurt am Main stattfinden wird (Anmeldung). Daneben wird bei der Konferenz noch über alternative Investments, wie nationale und internationale Immobilienportfolios und ESG-Kriterien bei der Kapitalanlage diskutiert werden. 

Weitere Informationen zur EbAV II Richtlinie erhalten Sie bei Dr. Georg Thurnes. Informationen zur Aon EbAV-Konferenz sind bei Daniela Schulte erhältlich.
 


Zurück zur Übersicht

Folgen Sie uns