Germany

Unsere Werte

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht es, wirtschaftliche und menschliche Möglichkeiten zu erkennen und zu fördern. Indem wir Unternehmen in die Lage versetzen, Risiken einzugehen, hat unsere Arbeit auch soziale Auswirkungen. Innovation und Wirtschaftswachstum werden gefördert, was grundlegende Auswirkungen auf Menschen auf der ganzen Welt hat.  Es kann der Unterschied zwischen dem Erhalt und dem Verlust eines Arbeitsplatzes, der Chance auf ein längeres, würdigeres und gesünderes Leben und die Fähigkeit, in einer vernetzten Welt Chancen zu sehen, sein. Daher ist unser Leitsatz: Empower Results! Und dieses Motto zieht sich nicht nur durch die Alltagsarbeit, sondern wird auch gegenüber unseren Mitarbeitern, Kunden und unserem sozialen Umfeld gelebt.


 

Umwelt

Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst! Daher ergreifen wir zahlreiche Maßnahmen, die zum Umweltschutz beitragen. Unter anderem nutzen wir ausschließlich Recyclingpapier, Mülltrennung ist auch in unseren Büros selbstverständlich, die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel wird gefördert und auch ein JobRad ist möglich. Unsere Dienstreisen schränken wir so weit es geht ein. Dank unserer modernen Videokonferenz-Systeme an allen Standorten sind Flüge für Meetings nicht mehr notwendig.

Vielfalt

„Aon“ ist das gälische Wort für „Einheit". Und das leben wir bei Aon. Alle Mitarbeiter, aus verschiedenen Orten der gesamten Welt, bilden eine Gemeinschaft und sind bei uns willkommen. Wir haben ein gemeinsames Ziel, bei dem Herkunft, Geschlecht, Glauben und Lebenseinstellung keine Rolle spielen. Alleine in Deutschland beschäftigen wir Menschen aus über 30 Nationen.

Gesundheit

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Deshalb tun wir alles, um diese zu erhalten: Betriebssportgruppen, betriebliche Gesundheitsförderung, ergonomische Arbeitsplätze, ein eigener Betriebsarzt, Obstkörbe im Winter, Unterstützung bei der Raucherentwöhnung und das JobRad sind nur ein paar Beispiele unserer Angebote.

Familie & Freizeit

Flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten, geben unseren Mitarbeitern die Freiheit für eine ausgewogene Work-Life-Balance. Früher Vogel oder Langschläfer: Die Arbeitszeit ist zwischen 6 Uhr und 22 Uhr frei einteilbar. Teilzeit in oder nach der Elternzeit ist jederzeit möglich. Für unsere familienfreundlichen Arbeitssbedingungen wurden wir in Mülheim sogar ausgezeichnet.

Weiterbildung

Unsere Arbeit basiert auf dem umfangreichen Wissen aller Kollegen. Daher bieten wir zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung. Dabei geht es nicht immer nur um fachliche Kompetenz: Wir unterstützen es auch, wenn Kollegen ihre Softskills, Methoden- und Sozialkompetenz erweitern möchten. Unabhängig von Abteilung, Karrierestufe oder Alter – für jeden gibt es spannende Möglichkeiten.

Soziales Engagement

Aktionen

 

Empower Results Days

Jedes Jahr engagieren sich unsere Mitarbeiter weltweit an drei Tagen ganz besonders für den guten Zweck: Das sind unsere Empower Results Days für Communities, Kunden und Kollegen. Ob beim Spielen auf der Kinderkrebsstation, Unterstützen von Berufsanfängern beim Bewerbungsprozess oder Mitarbeiten in der Tafel – wir engagieren uns.

Laufen für den guten Zweck

Regelmäßig nehmen wir an verschiedenen Firmenläufen für gute Zwecke teil. Beim HCOB-Run in Hamburg, dem Mülheimer Firmenlauf, dem B2Run in München, dem JP Morgan Run in Frankfurt und Wiesbaden und dem DEE-AOK-Run in Stuttgart läuft jedes Jahr eine Gruppe unserer Mitarbeiter mit.

Leben retten

Eine Blutspende kann drei Leben retten. Daher organisieren wir gemeinsam mit dem DRK regelmäßig Aktionen, bei denen die Mitarbeiter ganz einfach vor Ort Blut spenden können. Im Jahr 2019 konnten 150 Blutspenden gesammelt werden.

Kampf gegen Blutkrebs

Wir unterstützen die DKMS nicht nur mit einer Spende, sondern auch mit regelmäßigen Typsisierungsaktionen an verschiedenen Standorten. Insgesamt sind so seit Mitte der 90er Jahre knapp 900 Aon-Mitarbeiter als Stammzellenspender registriert worden, von denen bereits 5 tatsächlich gespendet haben.

Girls‘ und Boys‘ Day

Ursprünglich als reiner Girls‘ Day initiiert, bekommen Kinder an diesem Tag die Möglichkeit, Einsicht in „geschlechtsuntypische“ Berufe zu erhalten und Berührungsängste abzulegen. In unserer Zentrale in Hamburg begrüßen wir jedes Jahr 15 Kinder.