Germany

PRESSEMITTEILUNG

Aon baut vertriebliche Kompetenz in Nord- und Westdeutschland weiter aus

Stefan Scholz nimmt eine neue Herausforderung als Strategic Development Officer an, Jan Kramer wird Senior Relationship Officer 

Hamburg, 26. Februar 2021. Der Erstversicherungsmakler von Aon verstärkt seine Führungsmannschaft in den Regionen Nord und West. Neben der Gewinnung von weiteren Marktanteilen verfolgt das Unternehmen mit der Aufstockung der regionalen Management-Teams das klare Ziel, die Qualitätsführerschaft weiter auszubauen.

Stefan Scholz übernimmt zum 1. März die Position des Strategic Development Officer im Bereich Commercial Risk Solutions. In seiner neuen Aufgabe wird er eng mit den regionalen Führungsteams in Nord- und Westdeutschland zusammenarbeiten und die fachliche Gesamtverantwortung für komplexe Risiko- und Versicherungslösungen übernehmen. Darüber hinaus fällt auch die Weiterentwicklung des Produktportfolios entlang von Kunden- und Marktbedürfnissen in seinen Zuständigkeitsbereich. 

Scholz ist seit zwanzig Jahren für Aon tätig und Mitglied der Geschäftsleitung. Zuletzt verantwortete er die Konzeption und Erstellung von Angeboten für Großkunden. Davor leitete er mehrere Jahre die Haftpflichtsparte, das German Broking Center sowie den Schadenbereich für Aon in Deutschland.

Jan Kramer wird zum 1. März Senior Relationship Officer im Bereich Commercial Risk Solutions in der Region Nord. Seine Aufgabenschwerpunkte liegen in der Gewinnung und strategischen Beratung von multinationalen Großkunden. Außerdem wird er den Beziehungsausbau zu regional tätigen Marktanbietern vorantreiben und internationalen Bestandskunden mit professioneller Beratung zur Seite stehen.

Kramer ist gelernter Versicherungskaufmann und Versicherungsbetriebswirt. In den letzten 15 Jahre war er für den Industrieversicherungsmakler Funk tätig, zuletzt als Senior Sales Manager.

In seiner neuen Aufgabe wird Jan Kramer eng mit dem Regionalleiter Lars Buße zusammenarbeiten. Kramer, Buße und Scholz berichten an Michael Hendriks, der als Managing Director Commercial Risk Solutions die Regionen Nord und West verantwortet. „Hinter uns liegt ein sehr starkes Geschäftsjahr“, sagt Michael Hendriks. „In den Regionen Nord und West sind wir bereits Marktführer in der Vermittlung von Industrieversicherungen. Auf diesem Erfolg wollen wir uns nicht ausruhen.“ Und er fügt hinzu: „Während Jan Kramer uns dabei unterstützt, unsere Expansionsstrategie im Bereich internationaler Industrieunternehmen konsequent voranzutreiben, wird Stefan Scholz die Entwicklung von innovativen, marktnahen und maßgeschneiderten Lösungen für unsere Großkunden verantworten. So werden wir unsere Führungsposition in Nord- und Westdeutschland weiter ausbauen und festigen.“ 


Stefan Scholz und Jan Kramer
Von links: Stefan Scholz und Jan Kramer

 Pressemitteilung als PDF-Download

Ansprechpartner für Journalisten

Pressemitteilungen

    Aktuelle Meldungen

    Presse-Archiv

Bild-Datenbank