Austria
Agrar- und Lebensmittelindustrie

Agrar- und Lebensmittelindustrie

Die Globalisierung der Agrar- und Lebensmittelindustrie sowie ständige regulative Neuerungen bergen für die Branche immer neue Risiken. Als Beispiel sind hier nur die Themen Lebensmittelsicherheit, Unterbrechung der Zulieferkette, genetisch veränderte Organismen, Klimaerwärmung, Verunreinigung, Kontamination oder auch Grenzwertüberschreitung (z.B. ITX) genannt. Wer mit diesen Gefahren nicht umzugehen weiß, könnte enorme finanzielle Schäden verkraften müssen.

Innovative Lösungen für die Agrar- und Lebensmittelindustrie

Wir bieten Ihnen umfassende und branchenspezifische Dienstleistungen in Bezug auf Ihr Risikomanagement, mit denen Sie Ihre Produktion, Verarbeitung und Distribution schützen können. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Kosten zu minimieren, mit traditionellen und nichttraditionellen Risiken adäquat umzugehen, die Qualität Ihrer Produkte aufrechtzuerhalten und Ihre Vermögenswerte zu sichern.

Unsere Branchenexperten ermitteln und analysieren die speziellen Herausforderungen, denen Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter und Ihr Markt ausgesetzt sind. Denn nur mit dieser gründlichen Vorarbeit können sie Ihnen nachhaltige Lösungen für ein adäquates Risikomanagement und passende Versicherungslösungen liefern.

Wir bieten effiziente Risikostrategien in beispielsweise folgenden Bereichen:

  • Lebensmittelschutz und Lebensmittelsicherheit
  • Unterbrechung der Zulieferkette
  • Epidemien und Pandemien
  • Schwankende Rohstoffpreise
  • Gentechnisch veränderte Lebensmittel
  • Auswirkungen der Klimaerwärmung
  • Versehentliche oder vorsätzliche Kontamination
  • Schädigung des Markenwertes und des Images
  • Umsatzeinbußen im Zusammenhang mit volumetrischen Risiken
  • Umweltschäden
  • Gesetzesänderungen und regulatorische Neuerungen (z.B. Verbraucherinformationsgesetz)
  • Traditionelle und nicht-traditionelle Risiken

Produktschutz – schützen Sie Ihren guten Ruf

Lebensmittel, Getränke sowie Tabakprodukte sind für Produktkontaminationen leider besonders anfällig. Die Verunreinigungen können versehentlich während der Produktion entstehen oder absichtlich herbeigeführt werden, um Aufmerksamkeit zu erregen oder sich einen finanziellen Vorteil zu verschaffen.

Produktbeeinträchtigungen lösen immer zwangsläufig ein gewaltiges Medieninteresse aus. Bei den Konsumenten kann dies zu einem enormen Vertrauenseinbruch führen, bei den Herstellern zu Rückrufkosten, Umsatzeinbrüchen und kostspieligen Maßnahmen zur Wiederherstellung des Vertrauens in Produkt und Marke.

Deswegen haben unsere Spezialisten von Aon Crisis Management ein Konzept entwickelt, das nicht nur Schutz gegen finanzielle Schäden bietet, sondern auch vorbeugende Maßnahmen beinhaltet. Unser Konzept beinhaltet dabei fixe und optionale Deckungsbestandteile, damit wir Ihnen stets eine passgenaue Lösung anbieten können. Sie können sich damit beispielsweise gegen Rückrufkosten und Rehabilitationskosten absichern, Krisenpläne erstellen oder im Bereich Krisen-PR trainieren lassen.

Kontaktieren Sie uns

Die Absicherung von Risiken innerhalb der Agrar- und Lebensmittelindustrie sind äußerst vielfältig. Sprechen Sie uns einfach bezüglich Ihres speziellen Anliegens an. Wir beraten Sie gerne persönlich und ausführlich.

 

Kontakt Expand
* Required fields



  E-mail Error




Ich habe Datenschutzhinweis und Nutzungsbedingungen zur Kenntnis genommen.
Schliessen