Deutsch | Français | English Schweiz
Crime-Versicherung

Crime-Versicherung

Gefahr kann Ihrem Unternehmen nicht nur von aussen, sondern auch von innen drohen. Mitarbeiter, die sich ihrer Vertrauensstellung nicht bewusst sind oder das Vertrauen bewusst missbrauchen, sind ein oft unterschätztes Risiko. Die Zahlen zur Wirtschaftskriminalität sprechen hier eine klare Sprache. Schäden in Millionenhöhe sind für viele Unternehmen keine Seltenheit. Gefährdet sind die Reputation, Liquidität und Kreditfähigkeit Ihres Unternehmens.

Nutzen Sie unsere Erfahrung

Verblüffende Erfahrungen mit intelligenten und kreativen, aber nicht ehrlichen Mitarbeitern haben sich in den letzten Jahren gehäuft. Intelligente Täter verlangen nach intelligenten Problemlösungen. Wir bieten sie Ihnen in Form einer Crime-Versicherung, welche genau zu den speziellen Bedürfnissen Ihres Unternehmens passt.
Gründe, über einen Risikotransfer nachzudenken, gibt es viele:

  • Die Abhängigkeit von hochspezialisierten Fachleuten steigt.
  • Die Komplexität der betrieblichen Abläufe nimmt zu.
  • Der Respekt vor dem Eigentum anderer und die Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber sinken.
  • Die Beträge bei Unterschlagungen werden immer größer und sind für Unternehmen immer häufiger existenzgefährdend.
  • Die Kontrollen greifen meist zu spät – sie decken auf, aber verhindern nicht.
  • Nicht alle Risiken werden erkannt.
  • Schäden durch internen oder externen Computermissbrauch (Phishing, Pharming) nehmen zu und sind schwer zu bekämpfen.

Geschäftsführer und Vorstände können sich und ihre Unternehmen gegen die Folgen schützen – mit einer Crime-Versicherung.

Die Crime-Versicherung:
  • Schützt vor Vermögensschäden, die durch vorsätzliche, unerlaubte Handlungen eigener Mitarbeiter entstehen
  • Sichert das Unternehmen gegen Hackerschäden und betrügerische Handlungen von Dritten
  • Wirkt als vertrauensbildende Massnahme gegenüber Anteilseignern und Kreditgebern

Mit einer Crime-Versicherung sind Unternehmen vorbereitet, wenn sie betroffen sind von:

  • Diebstahl, Unterschlagung, Betrug und Untreue durch eigene Mitarbeiter
  • Computerbetrug und rechtswidrigen Eingriffen in die IT-Systeme – auch von Aussenstehenden
  • Vermögensschäden durch Dritte wie zum Beispiel durch einen „Fake President“ und die Umleitung von Zahlungsströmen (Payment Diversion)

Kontaktieren Sie uns

Unsere Experten beantworten weitergehende Fragen gerne persönlich. Sie erläutern Ihnen detailliert, wie Sie Ihr Risiko im Innenverhältnis mit einer Crime-Versicherung besser in den Griff bekommen und Ihr Unternehmen gezielt schützen können. Sprechen Sie uns bitte einfach an.

Kontakt