Germany

PRESSEMITTEILUNG

Aon: Personelle Veränderungen beim Erstversicherungsmakler

Rainer Breeck wird Chief Innovation Officer, Marcel Roeder steigt zum Deputy Chief Broking Officer auf und übernimmt das German Broking Center 

Hamburg, 26. Januar 2021. Mit der Schaffung und Neubesetzung von Führungspositionen reagiert der Erstversicherungsmakler von Aon auf den harten Markt und will das erfolgreiche Wachstum der letzten Jahre fortsetzen und ausbauen.
 
So wird Rainer Breeck die neu geschaffene Funktion des Chief Innovation Officer innerhalb der Holding von Aon Deutschland übernehmen. Breeck ist seit sieben Jahren bei Aon, zuletzt verantwortete er das German Broking Center. Im Laufe seiner Karriere hatte er verschiedene Führungspositionen bei Erst- und Rückversicherern inne. Dort hat Breeck, neben seinen fachlichen Tätigkeiten, auch Organisations- und IT-Entwicklungen erfolgreich verantwortet. Diese Expertise ist die richtige Voraussetzung für einen Teil seiner neuen Aufgabe, nämlich die Entwicklung des MGAs One Underwriting weiter voran zu treiben. „Ich freue mich sehr“, so Kai-Frank Büchter, CEO von Aon Deutschland, „dass wir mit Rainer Breeck einen langjährig erfahrenen Experten für diese Position aus unseren internen Reihen gewinnen konnten. Unter seiner Federführung werden wir unsere Position für produkt- und prozessgetriebene Innovationen für unsere Kunden und Partner stark ausbauen.“
 
Auch im Broking Bereich gibt es Veränderungen. Die Aufgaben in diesem herausfordernden Markt wird ab Januar Marcel Roeder verantworten, der Deputy Chief Broking Officer wird und in das Management Team Deutschland aufrückt. Er übernimmt außerdem die Leitung des German Broking Center. Der Volljurist ist seit vierzehn Jahren bei Aon tätig und war zuletzt Chief Broking Officer für das Specialty Geschäft. Zuvor hatte er über zehn Jahre erfolgreich die Financial Services Group geleitet. „Marcel Roeder ist einer der marktweit anerkannten Top-Spezialisten in Deutschland mit internationaler Broking Erfahrung. Aufgrund seiner spartenübergreifenden Expertise und auch den jüngsten Erfahrungen aus einer der härtesten Erneuerungsrunden im Bereich der D&O-Versicherungen, ist er für diese Aufgabe in einem sich verändernden Marktumfeld die optimale Besetzung.“ erläutert Hartmuth Kremer-Jensen, Geschäftsführer und Chief Broking Officer beim Erstversicherungsmakler.
 
Die Führung der Financial Services Group wird interimistisch Andrea Michalczyk-Schröder übernehmen. Die Volljuristin war bei Aon in den letzten Jahren als Strategic Broker Financial Lines tätig. „Sie hat sich durch die Betreuung von komplexen Versicherungsprogrammen und multinationalen Kunden einen exzellenten Namen im Markt erarbeitet“, berichtet Kremer-Jensen. 


Rainer Breeck, Marcel Roeder und Andrea Michalczyk-Schröder
Von links nach rechts: Rainer Breeck, Marcel Roeder und Andrea Michalczyk-Schröder

 Pressemitteilung als PDF-Download

Ansprechpartner für Journalisten

Pressemitteilungen

    Aktuelle Meldungen

    Presse-Archiv

Bild-Datenbank