Germany
Aon > Human Resources Aon HR Newsflash 2019 > Ausgabe 2

 

Aon OnePension - Ganzheitlicher Ansatz


Die Digitalisierung ist in der modernen Welt nicht aufzuhalten und dies gilt auch für Ihre betriebliche Altersversorgung. Umfassende Dienstleistungen von hoher Qualität und mit schnellen Reaktionszeiten können dauerhaft nur erreicht werden, wenn transparente Prozesse und ein hohes Maß an Digitalisierung geboten werden. Deshalb bietet Aon für die Leistungen rund um die betriebliche  Altersversorgung einen digital unterstützten Prozess. Dieser bündelt Geschäftsvorfälle, Kommunikation und Informationen und fasst sie für den Arbeitgeber und Arbeitnehmer in einem Portal zusammen. Grundlage für die digitalisierte Prozessbearbeitung ist eine individuell zugeschnittene Portallösung. Dieses Portal ist die gemeinsame Arbeitsplattform. 

Mit Aon OnePension wurde ein ganzheitlicher Ansatz in der Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer geschaffen. Ein wichtiger Aspekt des Portals ist die Entlastung von administrativen Aufgaben. Der Verwaltungsaufwand im Bereich der betrieblichen Altersversorgung kostet schließlich nicht nur Zeit, sondern auch Nerven. Alle benötigten Unterlagen wie beispielsweise Beitragsrechnungen, Standmitteilungen und Versicherungsscheine für die Mitarbeiter sowie auch der Schriftwechsel und die Formulare etc., sind hier abgelegt. Durch die individuellen Zugriffsrechte erhält jede Personengruppe Einsicht in die Bereiche für die Berechtigungen vorliegen. Die Papierflut gehört damit der Vergangenheit an. Alle Unterlagen zur betrieblichen Altersversorgung und zu den unterschiedlichen Durchführungswegen sind in dem digitalen Portal übersichtlich dargestellt, jederzeit einsehe- und abrufbar. Auch Geschäftsvorfälle können direkt aus dem Portal angestoßen werden.

Aon OnePension bietet neben dem administrativen Vorteil einen großen Mehrwert in der Kommunikation und Information der Mitarbeiter. Abgestimmt auf die Anforderungen aus dem Versorgungssystem kann der Arbeitgeber – in der Regel die HR-Abteilung und auf Wunsch auch alle Mitarbeiter – Informationen zentral erhalten, Angebote online rechnen und Einsicht in die digitale Akte der betrieblichen Altersversorgung erhalten.


Das sind die Vorteile kurz zusammengefasst:

  • Leichte Erfüllung der Informationspflichten des Arbeitgebers, auch bei komplexen (zunächst intransparenten) Regelungen 
  • Entlastung des Arbeitgebers durch direkten Zugriff des Mitarbeiters auf seine digitale Akte 
  • Individualisierung des Systems möglich 
  • Papierlose Bearbeitung und Qualitätssteigerung mit Geschwindigkeitsvorteilen sowie jederzeitigem Zugriff auf relevante Informationen der betrieblichen Altersversorgung
  • Erleichterte Umsetzung der Datenschutzregeln, zum Beispiel durch Verringerung von E-Mailverkehr und Nutzung sicherer Datenleitungen 
  • Keine Vorhaltung von IT-Ressourcen erforderlich
     
Weiterführende Informationen zum Thema erhalten Sie bei Thorsten Teichmann und Jochen Poelderl.


Zurück zur Übersicht

Folgen Sie uns