Die neuesten Erkenntnisse zur Resilienz am Arbeitsplatz.

Erhalten Sie auf dieser Seite neue Einblicke in wichtige Kernbereiche für den Aufbau einer widerstandsfähigen und belastbaren Belegschaft.

  • Reports

Ein wachsendes, resilientes Unternehmen werden

In solchen Zeiten kann ein wachsendes, widerstandsfähiges Unternehmen zur Quelle von Sicherheit und Sinngebung werden. Es kann ein Ort sein, an dem Mitarbeiter Sicherheit, Zufriedenheit und Sinnerfüllung finden. Arbeitgeber investieren traditionell in Leistungspakete rund um Gesundheit und Wohlbefinden, um die richtigen Talente anzuziehen. In der heutigen Zeit verlangen Arbeitnehmer und die Gesellschaft jedoch mehr von Unternehmen – und die, die in ihre Mitarbeiter investieren, können dabei gewinnen.

Zum Report

  • Artikel

ESG als wirkungsvolles Instrument der Mitarbeiterbindung

Kaum ein Unternehmen kann sich seiner sozialen, ökologischen und ökonomischen Verantwortung mehr entziehen. Nicht nur viele Investoren und Führungskräfte orientieren sich bei der strategischen Bewertung von Unternehmen inzwischen maßgeblich an den ESG-Kriterien Umwelt (E=Environment), Soziales (S=Social) und Unternehmensführung (G=Governance). Auch immer mehr Mitarbeitende legen großen Wert darauf, dass die Werte ihres Arbeitgebers mit den eigenen übereinstimmen.

Zum Artikel

  • Whitepaper

Der Mensch als Wendepunkt: Aufbruch im Energiesektor

Viele Unternehmen im Energie- und Stromsektor entwickeln ihre Vision für die Zukunft und legen ihre Prioritäten auf die Dekarbonisierung und erneuerbare Energien. Diese Zeit des Wandels bringt eine Vielzahl neuer Herausforderungen mit sich, die es zu bewältigen gilt. Dabei steht ein Thema im Mittelpunkt, welches all diese Faktoren in der gesamten Branche miteinander verbindet: Die Menschen innerhalb der Unternehmen – oder besser – deren Arbeitskräfte.

Zum Whitepaper

  • Bewertungs-Tool

Bewertung der Mitarbeiteragilität

„Agilität der Belegschaft“ bezieht sich auf Mitarbeitende, die sich den Wandel zu eigen machen, künftige Qualifikationen schnell erwerben können und sich dafür einsetzen, sich vom Wettbewerb abzuheben – wobei das Investitions- und Personalrisiko mit nachhaltiger Agilität und Wertschöpfung stets ausgewogen ist. Tun Sie alles Erforderliche, um eine nachhaltige Agilität Ihrer Belegschaft sicherzustellen? Finden Sie heraus, wie Ihr Unternehmen abschneidet.

Start der Bewertung

  • Artikel

Neue Gewohnheiten für mehr Wohlbefinden…in 100 Tagen

Der grundlegende Wunsch unsere mehr oder weniger schlechten Angewohnheiten zu ändern, um auf diese Weise Gesundheit, Energie, Produktivität, Glück und Erfolg zu maximieren, sind Ziele, die viele von uns miteinander verbinden. Doch alte Gewohnheiten umzukrempeln und auf Dauer gegen neue, bessere auszutauschen, ist schwieriger, als es meist aussieht. Und das hat in der Tat einen nachvollziehbaren Grund…

Zum Artikel

  • Reports

2021 Global Wellbeing Survey

Der Zusammenhang zwischen dem Wellbeing von Mitarbeitern und der wirtschaftlichen Leistung eines Unternehmens war bisher weder wirklich bekannt noch fassbar. Aon's Global Wellbeing Studie 2021 zeigt nun, dass eine direkte Beziehung zwischen diesen beiden Bereichen besteht, die – richtig genutzt – einen nachweislich positiven Effekt auf das Geschäft haben kann.

Zum Report

  • Whitepaper

Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion am Arbeitsplatz

Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion (im englischen: Diversity, Equity and Inclusion; kurz DE&I) ist für viele Organisationen keine neue Thematik – jedoch verstärken gerade heutzutage externe Faktoren die Notwendigkeit einer soliden DE&I-Strategie und erhöhen damit auch den Druck auf Unternehmen, selbst aktiv zu werden, um dieses Thema nachhaltig in den Fokus zu rücken.

Zum Whitepaper

  • Whitepaper

Überstunden & Burn-Out

Lange Arbeitszeiten, eine erhöhte Arbeitsbelastung und Leistungsdruck: All diese Faktoren führen zu einem hohen Maß an arbeitsbedingtem Stress. Dieses Risiko hat wiederrum starken Einfluss auf die generelle Widerstandsfähigkeit – nicht nur von Einzelpersonen, sondern auch ganzer Organisationen.

Zum Whitepaper

  • Artikel

Kostentreiber „Mangelnde Resilienz“: Wie Behandlungskosten, persönlicher Lebensstil und Widerstandsfähigkeit zusammenhängen

Blick in die Zukunft: Während Behandlungskosten in 2021 kontinuierlich ansteigen werden, wird die Nachfrage nach medizinischen Leistungen voraussichtlich auf ein normales Level zurückkehren. Für Unternehmen stellt sich somit die Frage, wie ein erfolgreiches Vorgehen aussehen könnte, um Behandlungs-, Gesundheits- und Wellbeing-Kosten adäquat zu managen.

Zum Artikel

  • Artikel

Eine Kultur des lebenslangen Lernens – ohne Wenn und Aber

Den „Job fürs Leben“ gibt es seit einigen Jahren schon nicht mehr, doch das damit einhergehende neue Zeitalter des Wandels birgt Fluch und Segen zugleich: Es kann ein Versprechen für diejenigen sein, die sich als Vordenker positionieren – und gleichzeitig eine Bedrohung für die Mitarbeiter, die dies nicht tun. In eben dieser Zeit bedarf es daher ein Umdenken seitens Arbeitnehmer UND Arbeitgeber hinsichtlich der eigenen Haltung in Bezug auf eine kontinuierliche Weiterbildung, um relevant [für das Unternehmen] zu bleiben. Und tatsächlich gilt lebenslanges Lernen als eine elementare Antwort auf die Frage, wie resiliente Belegschaften geschaffen werden können.

Zum Artikel

  • Artikel

Die Technik macht’s: Soziales Miteinander und starke Teams durch digitale Tools

In einem Zeitalter, in dem der Mensch nicht nur einer schier ungreifbaren Flut von Informationen ausgesetzt ist, sondern sich mit stetem Wandel konfrontiert sieht, werden digitale Technologien insbesondere im Kontext der Aufrechterhaltung sozialer Verbindungen immer wichtiger. Dies spiegelt sich in allen Bereichen, allen voran in der Arbeitswelt wider: Arbeitnehmer haben eine zunehmend höhere Erwartungen an ihre Arbeitgeber was die Hoffnung auf eine eigenständige Gestaltung des Privat- und Arbeitslebens durch digitale Technologien betrifft. Es stellt sich daher die folgende Frage: Wie können Arbeitgeber gewährleisten, dass die gewählten Kanäle und Tools effektiv genutzt werden und ihre Aufgabe erfüllen können?

Zum Artikel

  • Artikel

Für die Zukunft gewappnet – mit Hilfe der eigenen Mitarbeiter

Die Nachhaltigkeit von Unternehmen wird meist von Einflüssen herausgefordert, die jenseits ihrer eigenen Kontrolle liegen. Gleichzeitig verändern sich die Erwartungen von Arbeitnehmern und der prüfende Blick der Öffentlichkeit wird schärfer. Viele Organisationen müssen sich heute großen Veränderungen unterziehen, um für morgen gerüstet zu sein. Die, denen ein solcher Wandlungsprozess gelingt, involvieren ihre Belegschaft in diesen Ablauf, um Mitarbeiter, Unternehmensziel und Leistungspotenziale aneinander anzugleichen und so erfolgreich zu werden.

Zum Artikel

  • Artikel

Auf dem Weg nach Vorn: Wie geteilte Werte und Ziele Belegschaft und Unternehmen weiter bringen können

Einen Sinn im täglichen nine-to-five des Arbeitnehmers zu kreieren, kann als eine der dankbarsten Aufgaben gesehen werden. Nichts ist befriedigender für einen Mitarbeiter, als im täglichen Einerlei einen Sinn wie auch eine Bereicherung zu sehen. Arbeitgeber bemühen sich zunehmend, die Ziele des Unternehmens mit den Beweggründen ihrer Beschäftigten in Einklang zu bringen. Dies wiederum führt zum Gewinn und Erhalt von begabten Mitarbeitern. Gleichzeitig wird die Produktivität durch das Streben hin zu gemeinsamen Zielen gesteigert.

Zum Artikel

  • Artikel

Soziales Miteinander – Erfolgsfaktor in der Krise und danach

COVID-19 hat anschaulich gezeigt, was ein „resilientes“ Unternehmen wirklich ausmacht und welche Vorkehrungen bzw. Maßnahme diese Organisationen getroffen haben, damit ihre Belegschaften engagiert, produktiv und sozial verbunden bleiben. Doch die letzten Wochen und Monate haben auch deutlich gemacht, dass nicht nur die anhaltende Pandemie, sondern auch mittlerweile positiv besetzte Arbeitsweisen wie Home Office & Co. vielleicht dazu führen werden, dass eine Rückkehr in eine traditionelle Arbeitswelt nicht mehr stattfinden wird. Das heiße auch, dass sich die Art und Weise, wie Mitarbeiter miteinander umgehen – also die soziale Komponente des Konstrukts „Arbeit“ – ebenfalls dauerhaft verändert hat und weiterhin wird. Die Frage steht also im Raum: Wie können Arbeitgeber unter diesen Voraussetzungen dennoch weiterhin enge soziale Bindungen zwischen den Mtarbeitern schaffen? Und: Wie können sie selbst mit Ihren Belegschaften in Kontakt bleiben?

Zum Artikel

  • Artikel

Fingerspitzengefühl gefragt: Wann über Geld reden?

„Über Geld spricht man nicht.” Dabei handelt es sich nicht nur um eine Redensart – vielmehr ist diese Aussage bis heute in unserer Gesellschaft tief verwurzelt. Dabei ist es extrem wichtig, sich offen mit dem Thema Geld auseinander zu setzen. Finanzielle Entscheidungen von heute können die Zukunft nachhaltig beeinflussen – daher sollten sich auch Unternehmen mit Blick auf ihre Mitarbeiter die Frage stellen, welche langfristig angelegten Spar-Strategien positiv auf Leben, Produktivität und Zufriedenheit der Belegschaft einwirken können.

Zum Artikel

  • Artikel

Emotionales Wellbeing am Arbeitsplatz: Was Unternehmen dafür tun können

Emotionales Wellbeing ist ein sehr persönliches Thema. Die Ursachen für ein schlechtes Gefühl am Arbeitsplatz sind so individuell und vielfältig wie die Menschen selbst. In einer Welt voller Sorgen und Bedrohungen ist es von entscheidender Bedeutung, dass Führungskräfte und Vorgesetzte bereit und in der Lage sind, damit umzugehen und eine Atmosphäre zu schaffen, die Beziehungen und emotionale Sicherheit fördert.

Zum Artikel

  • Artikel

Mitarbeiter-Benefits neu gedacht

Eine überdurchschnittliche betriebliche Altersversorgung, eine subventionierte Fitnessstudio-Mitgliedschaft und vielleicht eine Tischtennisplatte… das Thema Mitarbeiter-Benefits verliert sich häufig in einer homogenen Masse – Differenzierung hinsichtlich Bedürfnissen und wirklicher Notwendigkeit ist meist fehl am Platze. Doch mittlerweile findet bei immer mehr Unternehmen ein Umdenken statt: Weg von traditionellen „Paketen“ und hin zu Mitarbeiterleistungen, die wirklich dabei helfen, die besten Talente anzuziehen und – was noch wichtiger ist – diese auch zu halten.

Zum Artikel

  • Artikel

Wege zur Unterstützung des emotionalen Wohlbefindens einer globalen Belegschaft

Die negative Wirkung, die psychische Probleme auf Mitrabeiter haben, sind allgemein bekannt. Die Rolle, die Arbeitgeber in diesem Zusammenhang spielen, birgt ein enormes Potenzial zur Unterstützung des emotionalen Wohlbefindens und der Abfederung negativer Folgen. Doch wie kann ein Arbeitgeber, dessen Belegschaft international tätig ist, Lösungen im Bereich Gesundheit und Wohlbefinden bereitstellen, die kulturübergreifend sind und auch in anderen Ländern funktionieren?

Zum Artikel

  • Artikel

Unterstützung Ihrer Belegschaft in finanziellen Fragen – ja oder nein?

Die langfristigen finanziellen Auswirkungen von Covid-19 sind derzeit noch nicht bekannt, doch selbst auf kurze Sicht hat die Pandemie weitreichende Folgen für Beschäftigte. Wir untersuchen, auf welche Weise Arbeitgeber ihren Mitarbeitern helfen können, ihr finanzielles Wohlbefinden selbst in die Hand zu nehmen, und wie Beschäftigte lernen zu verstehen, mit welchen Mitteln sie finanziell unabhängig werden.

Zum Artikel

  • Artikel

Damit Zusatzleistungen die Richtigen erreichen: Technologie richtig nutzen

Es gibt immer mehr Methoden, mit der Belegschaft zu kommunizieren, doch wie kann man im Informationsdschungel sicherstellen, dass alle Beschäftigten die richtigen Leistungen und eine angemessene Unterstützung wahrnehmen? Erfahren Sie, wie sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer von neuen Verhaltensweisen profitieren und welche Apps einen produktiveren Lifestyle unterstützen.

Zum Artikel