Germany
Risikomanagement von Terrorismus

Risikomanagement von Terrorismus

Terrorismus-Risikomanagement ist für viele Unternehmen heute wichtiger denn je. Denn weltweit agierende Extremisten zielen auf Zerstörung in spektakulärem Ausmaß ab.

Terroranschläge führen zu unermesslichem Leid und verursachen massive Schäden. Sie können jedes Unternehmen treffen – direkt oder indirekt. Anschläge können zu Schäden an Firmengebäuden führen, die Infrastruktur beeinträchtigen und somit Produktionsprozesse stören. Gefragt ist demnach ein weitsichtiges Risikomanagement, das die vielfältigen Gefahren eines Terroraktes berücksichtigt. Schäden durch Terrorismus an Gebäuden, Einrichtungen und Vorräten sollten ebenso abgedeckt werden wie Folgekosten, z.B. entgangene Gewinne durch Produktionsausfälle.

Unser Angebot: Maßgeschneiderte Absicherung

  • Terror- und Sabotageversicherungsschutz
  • Bedingungswerk für Terror- und Sabotageversicherung auf Deutsch und/oder Englisch
  • Hohe Flexibilität bei Limits, Selbstbehalten und Vertragslaufzeit

Optionale Deckungsbausteine

  • Versicherung von Schäden durch politische Gewalt wie z. B. Unruhen und/oder Krieg
  • Nuclear-/Chemical-/Biological-/Radiological-Deckung
  • Terrorhaftpflichtdeckung
  • Cyberterror-Deckung

Optionale Zusatzleistungen

  • Bewertung der Terror-Risiken in den einzelnen Ländern und Branchen
  • Analyse des wahrscheinlichen Höchstschadens (Probable Maximum Loss)
  • Analyse der allgemeinen Gefährdungslage Ihrer weltweiten Standorte
    - Bewertung der gesamten Standorte
    - Detaillierte Studie für die Standorte mit den höchsten Gefährdungsgraden
  • Unterstützung im allgemeinen Krisenmanagement sowie bei der Organisation von Krisenkommunikation und PR-Arbeit im Falle einer möglichen Bedrohung oder eines terroristischen Angriffs

Ansprechpartner

Weltkarte der Terrorgefahren

Downloads