Germany

Hinweise zu Cookies bei Aon

Mit der Nutzung der Website Aon.com willigen Sie ein, dass von uns so genannte Cookies auf Ihrem Computer gesetzt werden, wie in unserer Datenschutzerklärung und in diesen Hinweisen zu Cookies beschrieben.

Was sind Cookies?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die entweder in Ihrem Internet-Browser oder an einem anderen Ort auf Ihrer Festplatte gespeichert wird. Mit Hilfe von Cookies kann eine Website den Computer eines Nutzers wiedererkennen, wenn der Nutzer diese Website erneut besucht. Üblicherweise werden Cookies eingesetzt, um Websites effizienter zu machen und die Erfahrung für den Nutzer zu optimieren. Zudem liefern sie dem Inhaber der Website bestimmte Informationen.

Wie Aon Cookies einsetzt

Bei Ihrem Besuch auf einer Aon-Website werden mit Hilfe von Cookies Informationen gesammelt. Wir verwenden diese Cookies aus einer Reihe von Gründen, vor allem, um Sie von anderen Nutzern unserer Website unterscheiden zu können, und als Hilfsmittel bei der Zusammenstellung einer Gesamtstatistik zur Nutzung unserer Websites. Cookies helfen uns auch dabei, den Besuch auf unserer Website für Sie so angenehm wie möglich zu machen, die präsentierten Inhalte zu verbessern und zu personalisieren.

Wie Aon Zählpixel einsetzt

Aon setzt möglicherweise auch Tracking-Technologien in Form von so genannten Zählpixeln (web beacons) ein, um Informationen über Ihren Besuch auf den Aon-Seiten zu sammeln. Dabei handelt es sich um kleine Grafiken, die in Webseiten oder in E-Mail-Nachrichten im HTML-Format eingebettet und normalerweise für die Nutzer nicht sichtbar sind. Ebenso wie Cookies ermöglichen auch die Zählpixel eine Verfolgung der Webseiten und Inhalte, die von den Nutzern der Aon-Websites aufgerufen und betrachtet wurden. Wenn wir E-Mails im HTML-Format (also nicht als puren Text) an unsere Nutzer versenden, kann diese Technologie ebenfalls in die Mails eingebettet sein. Mithilfe von Zählpixeln können wir feststellen, ob E-Mails geöffnet oder bestimmte Links angeklickt wurden, bestimmte Gesamttrends sowie individuelle Nutzungsweisen ermitteln und daraus Statistiken über die Nutzung unserer Website erzeugen. Auf diese Weise können wir unseren Nutzern gezielt für sie relevante Inhalte oder zusätzliche Informationen über unsere Dienstleistungen anbieten.
Zählpixel werden häufig in Kombination mit Cookies verwendet, im Gegensatz zu diesen können sie jedoch nicht abgelehnt werden, wenn sie über eine normale Webseite erscheinen. Bei den per E-Mail gelieferten Zählpixeln ist eine Ablehnung jedoch möglich: Dazu müssen Sie Ihre E-Mail-Software so konfigurieren, dass HTML-Grafiken deaktiviert oder HTML-E-Mails abgelehnt werden (indem Sie die Option für eine reine Textdarstellung wählen). Wenn Sie Ihr Browser-Programm so einstellen, dass Cookies grundsätzlich nicht akzeptiert werden oder Sie dem Setzen von Cookies jedes Mal ausdrücklich zustimmen müssen, wird die Funktionalität von Zählpixeln ebenfalls reduziert.

Die wichtigsten Cookies bei Aon

In der folgenden Tabelle sind die wichtigsten Cookies aufgeführt, die auf den Websites von Aon Verwendung finden. Außerdem werden der Zweck und die Bezeichnung der einzelnen Cookies angegeben. Bitte beachten Sie, dass unsere Cookies gelegentlich verändert oder aktualisiert werden. In diesen Fällen wird die Liste entsprechend aktualisiert.

 

Cookie-Kategorie Zweck  Bezeichnung
Analytische Cookies – Diese Cookies dienen zur Einschätzung unserer Zielgruppen, zur Ermittlung von Nutzungsprofilen und zur Beschleunigung von Suchvorgängen.
Omniture SiteCatalyst-Cookies Diese Cookies sind bei Aon so genannte „Erstanbieter-Cookies“. Das heißt, dass alle Omniture-Cookies dauerhaft zu Aon.com gehören und von anderen Websites nicht ausgelesen werden können. Dieses Cookie wird per JavaScript-Code gesetzt und ausgelesen um festzustellen, ob Cookies aktiviert (auf „True“ gesetzt) sind. s_cc
s_vi [ID]
Google Analytics Cookies

Diese Cookies liefern Informationen darüber, wie Besucher unsere Website nutzen. Wir verwenden diese Informationen, um Berichte zusammenzustellen und die Website weiter zu verbessern. Die von den Cookies in anonymer Form gesammelten Daten umfassen Informationen wie die Anzahl der Besucher auf der Website, woher die Besucher auf die Site gekommen sind und welche Seiten sie besucht haben.

Google speichert die von dem Cookie gesammelten Informationen auf Servern in den Vereinigten Staaten. Google leitet diese Informationen möglicherweise auch an Dritte weiter, etwa wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn die Informationen von diesen Dritten für Google verarbeitet werden. Google stellt keinerlei Verbindung zwischen Ihrer IP-Adresse und anderen im Besitz von Google befindlichen Daten her. Mit der Nutzung der Website Aon.com willigen Sie ein, dass Google die über Sie gesammelten Daten in der oben beschriebenen Weise und für die oben beschriebenen Zwecke verarbeitet.

Eine Übersicht zum Datenschutz bei Google finden Sie hier..

cmp_cookie
intcmp_cookie
utm_source
utm_medium
utm_channel
utm_term
utm_content
utmc
utmz
utma
utmb
WRUID
Sitzungs-Cookies Diese Cookies dienen zur Durchführung Ihrer Transaktionen. Im Allgemeinen werden Sitzungs-Cookies beim Schließen Ihres Browsers gelöscht. Durch den Einsatz von Sitzungs-Cookies wird erreicht, dass Aon Ihre Daten seltener über das Internet übertragen muss. ASP.NET_SessionId
Zählpixel (Web Beacons) Zählpixel sind Dateien mit transparenten Grafiken (Clear .gif), mit denen Aon die Nutzerinteraktionen verfolgen kann. Aon verwendet Zählpixel möglicherweise in E-Mail-Nachrichten oder Newsletters um festzustellen, ob Nachrichten geöffnet oder Links angeklickt worden sind. Außerdem kann Aon mit ihrer Hilfe die Nutzeraktionen auf der Website aon.com verfolgen, so dass wir unsere Dienstleistungen auf Ihre speziellen Anforderungen zuschneiden können. Dabei orientieren sich die maßgeschneiderten Inhalte an Ihren Interaktionen mit Aon – welche Seiten Sie aufgerufen haben, welche Angebote Ihr Interesse geweckt oder welche Antworten Sie bei Umfragen gegeben haben. EloqGUID
Funktionelle Cookies – Mithilfe dieser Cookies können Besucher einer Website „wiedererkannt“ werden, so dass die Website sich die von ihnen gewählten Einstellungen (wie Benutzername, Sprache oder geografische Region) merken kann. Diese Cookies werden häufig zum Aufzeichnen bestimmter Navigationsinformationen verwendet (wie Nutzer auf die Website gelangt sind, welche Seiten sie aufrufen, welche Optionen sie gewählt haben, welche Informationen sie eingeben und wie sie sich innerhalb der Website bewegen), um so individuelle Kundenprofile zu erstellen.
Cookies für Länder-einstellungen Diese Cookies dienen zum Speichern Ihrer Ländereinstellungen. Auf diese Weise kann dem Besucher direkt die gewählte Landesseite präsentiert werden, ohne dass bei erneuten Besuchen die gewünschte Ländereinstellung wieder neu eingegeben werden muss. CMSPreferredCulture
Cookies für Sprach-einstellungen Diese Cookies dienen zum Speichern der gewünschten Sprache. Auf diese Weise kann dem Besucher direkt die gewünschte Sprache vorgelegt werden, ohne dass die Einstellung bei jedem späteren Besuch wieder neu eingegeben werden muss. CMSPreferredCulture
Cookie für Content-Management-Systeme Markiert die Art des Website-Aufrufs (Produktionssite/ Entwicklungssite usw.) ViewMode
CMSPreferredUICulture
Authentifikations-management Enthält Ihre Authentifikationsdaten. ASPXFORMSAUTH

 

Wie können Cookies gesteuert werden?

Der Umgang mit Cookies kann über die Einstellungen Ihres Internet-Browsers gesteuert werden. Dabei haben Sie die Möglichkeit, alle Cookies zu akzeptieren, beim Setzen eines Cookies benachrichtigt zu werden oder alle Cookies abzulehnen. Bitte beachten Sie, dass unsere Website oder Teile davon für Sie möglicherweise nicht mehr zugänglich sind, d.h. bestimmte Dienstleistungen oder Aktivitäten, für die Cookies erforderlich sind, nicht von Ihnen genutzt werden können, wenn Sie in den Browser-Einstellungen alle Cookies (einschließlich wichtiger Cookies) blockieren lassen.

So werden Cookies deaktiviert:

  • Im Internet Explorer 8.0+:
    • Wählen Sie in der Menüleiste die Option „Extras“ und klicken Sie auf „Internetoptionen“.
    • Klicken Sie auf die Registerkarte „Datenschutz“.
    • Stellen Sie den Schieberegler ganz nach oben auf die Einstellung „Alle Cookies blocken“.
  • In Firefox 4.0+:
    • Wählen Sie in der Menüleiste die Option „Extras“.
    • Klicken Sie auf „Einstellungen“.
    • Klicken Sie auf die Registerkarte „Datenschutz“.
    • Deaktivieren Sie das Kästchen „Websites mitteilen, dass ich nicht verfolgt werden möchte“.
  • In Google Chrome:
    • Wählen Sie das Schraubenschlüssel-Symbol für die Einstellungen.
    • Klicken Sie auf „Einstellungen“.
    • Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“.
    • Klicken Sie im Abschnitt „Datenschutz“ auf die Schaltfläche „Inhaltseinstellungen“.
    • Aktivieren Sie im Bereich „Cookies“ das Kästchen „Drittanbieter-Cookies und Websitedaten blockieren“.
  • In Safari 5.0:
    • Wählen Sie Safari > Einstellungen, und klicken Sie auf „Sicherheit“.
    • Geben Sie im Bereich „Cookies akzeptieren“ an, ob und wann Safari Cookies von Websites akzeptieren soll. Um Erläuterungen zu den Wahlmöglichkeiten anzuzeigen, klicken Sie auf die Hilfe-Schaltfläche (Fragezeichen). Wenn Sie Safari alle Cookies blockieren lassen, müssen Sie möglicherweise vorübergehend Cookies akzeptieren, um eine bestimmte Seite zu öffnen. Wiederholen Sie dazu die obigen Schritte und wählen Sie die Einstellung „Immer“. Wenn Sie die gewünschte Seite verlassen wollen, schalten Sie die Cookies wieder aus und löschen die Cookies der Seite.

Ausführliche Informationen über die Steuerung von Cookies finden Sie unter www.allaboutcookies.org