Germany

PRESSEMITTEILUNG

Dynamisches Wachstum bei Aon

Der Erstversicherungsmakler stärkt regionales Geschäft und verzeichnet kräftiges Wachstum in 2020 

Hamburg, 25. Januar 2021 – Starkes Wachstum trotz verschärfter Bedingungen – so lautet für den Erstversicherungsmakler von Aon die erfreuliche Bilanz des Jahres 2020, das für die Wirtschaft im Ganzen höchst anspruchsvoll war. Die dynamische Entwicklung ermöglicht Aon, das regionale Geschäft strukturell und personell weiter zu stärken und in Qualität und Expertise zu investieren. Dies soll das Unternehmen bei seinen Zielen unterstützen, mit nachhaltigem Wachstum die Marktführerschaft auch in den südlichen Regionen zu erlangen und als attraktiver Arbeitgeber zu punkten. 

Die Zeichen dafür stehen gut: Im Norden und Westen Deutschlands ist der Industrieversicherungsmakler bereits Marktführer, in den anderen Regionen verzeichnet das Unternehmen enormes Wachstum im zweistelligen Bereich. „Die Anforderungen an den Risikoberater werden immer komplexer und anspruchs-voller“ kommentiert Kai-Frank Büchter, CEO von Aon Deutschland. „Umso mehr sind wir stolz darauf, dass wir im letzten Jahr zahlreiche Neukunden gewinnen konnten und die Interessen unserer Kunden in diesem schwierigen Markt sehr erfolgreich vertreten haben.“

Mit der Stärkung der regionalen Struktur und der Besetzung neuer Positionen macht Aon nun den nächsten Schritt. Die Regionen West und Nord werden von Michael Hendriks verantwortet. Die Regionen Süd, Südwest, Mitte und Ost stehen unter der Federführung von Harald Resche und Mark-Dominik Thofern. Alle drei werden zum Managing Director von Aon Deutschland ernannt und werden gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern Kai-Frank Büchter und Hartmuth Kremer-Jensen in das Executive Management Board Germany von Commercial Risk Solutions berufen. In ihrer neuen Rolle werden sie das Wachstum und die Leistungsfähigkeit für die Kunden in ihren Regionen weiter ausbauen. 

Kai-Frank Büchter: „Mit dieser Struktur haben wir eine exzellente Grundlage und eine Top-Besetzung, um an unseren bisherigen Erfolg anzuknüpfen. Wir verfolgen das klare Ziel, bis 2025 in allen Regionen Deutschlands den Spitzenplatz als Industrieversicherungsmakler und Risikoberater einzunehmen. Dafür werden wir uns im neuen Jahr konsequent engagieren. Unser Team ist hoch motiviert.“ 

 
Michael Hendriks, Harald Resche, Mark-Oliver Thofern, Aon
Von links nach rechts: Michael Hendriks, Harald Resche, Mark-Dominik Thofern

 Pressemitteilung als PDF-Download
 

Ansprechpartner für Journalisten

Pressemitteilungen

    Aktuelle Meldungen

    Presse-Archiv

Bild-Datenbank